Logo
Login click-TT
Mannschaftssport Erwachsene
11.05.2018

Eberstadt-Muschenheim bleibt Bezirksligist

Wieseck hält Bezirksklasse - Grün-Weiß Gießen steigt auf

Von Volker Sahl

In Flieden haben die Tischtennis-Relegationsspiele auf Kreis- und Bezirksebene stattgefunden. Der Zweite der Bezirksklasse Gießen, der TSV Allendorf/Lda. II begann die Mission „Aufstieg über die Relegation“ zwar mit einem klaren 9:2 gegen den SSV Lardenbach/Klein-Eichen (Bandt/Tworuschka, Keil/Hauk, Ulrich Bandt (2), Tom Tworuschka (2), Konstantin Schulz, Christian Keil und Tim Leipold) musste dann aber im entscheidenden Match gegen die TTG Eberstadt-Muschenheim knapp mit 6:9 die Segel streichen. Bandt/Tworuschka, Ulrich Bandt, Tom Tworuschka, Christian Keil, Gerhard Hauk und Tim Leipold holten die Punkte für den TSV, der jetzt noch auf ein Nachrücken hoffen darf. Die TTG dagegen bleibt nach Siegen von Horvath/Paulsen, Bender/Montag, des überragenden Philipp Horvath (2), des starken Werner Bender (2), Michael Gilbert, Tobias Montag und vom für Karsten Ott eingesprungenen Heinz-Günther Becker (3:0 gg. Hauk!) in der Bezirksliga.

Der FC Weickartshain scheiterte unterdessen als Zweiter der Kreisliga Gießen Gruppe 2 denkbar knapp in der ersten Runde mit 7:9 an Buchonia Flieden III. Besser machte es der Zweite der Kreisliga Gießen Gruppe 1, der SV Grün-Weiß Gießen II, der sich zunächst in der Vorrunde gegen die TTG Büßfeld II und den TTC Günthers durchsetzen konnte.

Im entscheidenden Spiel kamen die Grün-Weißen, bei denen es sich Dirk Horst nicht nehmen ließ, mit dem Fahrrad nach Flieden zu fahren, nach einem 1:3-Rückstand zu einem 9:5 gegen den KSV Niesieg II, gleichbedeutend mit dem Aufstieg in die Bezirksklasse. Dort bleiben wollte die TSG Wieseck, die zunächst keine große Mühe beim 9:4 gegen die SG SW Hattenhof hatte. Die Punkte holten Boller/Kaganov, Lani-Wayda/Pausch, Bernhard Lani-Wayda (2), Claus Boller, Jury Kaganov, Pascal Pausch, Hannes Hermann und Tim Arnold. Wesentlich spannender wurde es dann aber im Showdown gegen den Weickartshain-Bezwinger Flieden III. Mit einem 9:7 rettete sich die TSG ins Ziel und bleibt damit der Bezirksklasse erhalten. Lani-Wayda/Pausch, Claus Boller (2), Bernhard Lani-Wayd, Pascal Pausch (2), Jury Kaganov, Tim Arnold und erneut das Spitzendoppel Lani-Wayda/Pausch (12:10 im fünften Satz) holten die nötigen Punkte zum Klassenerhalt.

Ergebnisse Relegation im Überblick

Herren

Zur Bezirksliga: TSV Allendorf/Lumda II - SSV Lardenbach/Kl.-Eichen 9:2: Uli Bandt/Tom Tworuschka, Christian Keil/Gerhard Hauk, Bandt 2, Tworuschka 2, Konstantin Schulz, Keil, Tim Leipold; TTG Eberstadt-Muschenheim - SSV Lardenbach/Kl.-Eichen 9:7: Philipp Horvath/Norbert Paulsen 2, Horvath 2, Paulsen, Werner Bender 2, Michael Gilbert, Heinz-Günther Becker; TSV Allendorf/Lumda II - TTG Eberstadt-Muschenheim 6:9: Uli Bandt/Tom Tworuschka, Bandt, Tworuschka, Christian Keil, Tim Leipol, Gerhard Hauk / Philipp Horvath/Norbert Paulsen, Werner Bender/Tobias Montag, Horvath 2, Bender 2, Michael Gilbert, Montag, Heinz-Günther Becker.