Logo
Login click-TT
Mannschaftssport Jugend
15.04.2015

TTC Wißmar spielt um DM-Teilnahme

Die Schülerinnen des TTC Wißmar wollen sich für die deutsche Meisterschaft qualifizieren. Von links: Katharina Bogner, Céline Kreiling, Christine Prell, Vivienna Morsch und Sophia Beil. (Foto: Steffen Kreiling)

Entscheidendes Match der Schülerinnen am Samstag um 14 Uhr

Von Steffen Kreiling

Um den Hessentitel geht es am Samstag für die Tischtennis-Schülerinnen des TTC Wißmar. Das entscheidende Match gegen die TTF Oberzeuzheim beginnt um 14 Uhr in der Sporthalle der Grundschule Wißmar. Im Hessenliga-Hinspiel siegten die Wißmarerinnen 6:2 und sicherten sich damit eine gute Ausgangsposition. Am Samstag benötigen sie also noch drei Spielpunkte zur Qualifikation für die deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Bei dieser würden sie dann als hessischer Vertreter am 20. Juni in Zorneding bei München antreten. Über eine lautstarke Unterstützung bei der wichtigen Partie am Samstag würden sich die Spielerinnen des TTC Wißmar freuen.

Pünktlich zum 40-jährigen Bestehen des TTC wäre die Qualifikation für die DM der größte Erfolg des Vereins. Die fünf Spielerinnen des Hessenliga-Teams haben alle das Tischtennisspielen in Wißmar gelernt und spielen schon einige Jahre zusammen. Sophia Beil, Katharina Bogner und Céline Kreiling starteten in der Saison 2009/10 in den Spielbetrieb, Christine Prell kam in der Rückrunde dazu. Am Anfang spielten sie noch in gemischten Mannschaften bei den Jungs mit und ab der Saison 2011/12 in der Bezirksoberliga der Mädchen. Eine Saison später war die heutige Mannschaft mit Vivienna Morsch, die vom Tennis zum Tischtennis wechselte, komplett. 

In den ersten Jahren gab es die eine und andere Niederlage, weshalb das „Drumherum“ um die Punktspiele mit Waffeln versüßt wurde, so dass die Niederlagen nicht mehr ganz im Mittelpunkt standen. Mit der Zeit stellten sich die Erfolge ein und in der Saison 2013/14 gelang der Gewinn des Bezirkspokals und der Bezirksmannschaftsmeisterschaft. Waffeln gibt es aber weiterhin.